Menü X

JuWoLi 1 – Jugendwohnen Lichtenberg

Unser Angebot richtet sich an…

….Jungen und Mädchen im Alter zwischen 15,5 und 21 Jahre,

  • deren momentane Lebenssituation einer sozialpädagogischen Betreuung und Begleitung zur Erlangung ihrer selbständigen und eigenverantwortlichen Lebensführung erfordert
  • die bewusst ihren Sozialraum verlassen müssen
  • die aus verschiedensten Gründen nicht mehr im elterlichen Haushalt leben können
  • die aus Kriseneinrichtungen heraus wollen und eine längerfristige Unterbringung suchen
  • die noch nicht bereit sind, im Betreuten Einzelwohnen (BEW) zu leben und ihren Alltag in einer Gruppe gestalten wollen
  • die Unterstützung bei der Planung einer Lebensperspektive benötigen, sowie beim Führen eines eigenen Haushaltes
  • Jugendliche mit einer Fluchterfahrung (unbegleitete minderjährige Geflüchtete)

Wir setzen uns das Ziel…

  • den Jugendlichen einen geschützten Wohnraum zu gewährleisten
  • mit den jungen Menschen eine eigenständige, eigenverantwortliche und selbstbestimmte Lebensführung zu entwickeln
  • das Selbstwertgefühl, Selbstbewusstsein und den Mut zur eigenen Individualität der jungen Menschen zu stärken
  • eine individuell abgestimmte Hilfe anzubieten, die den unterschiedlichen Bedürfnissen und Betreuungserfordernissen gerecht wird
  • soziale Kompetenzen, Toleranz und Freude an der Vielseitigkeit der Lebensentwürfe zu vermitteln
  • bindungssensible Kontakt- und Beziehungsgestaltung und Beziehungskontiguität zu bieten
  • den jungen Menschen Alltagskompetenzen zu vermitteln und Lust auf ein selbstbestimmtes Leben zu machen
  • eine den persönlichen Stärken und Neigungen entsprechende Schul- und Ausbildungsperspektive zu entwickeln und umzusetzen

Das Leistungsangebot beinhaltet…

  • den intensiven Beziehungsaufbau zwischen dem jungen Menschen und den pädagogischen Fachkräften, als Basis für eine vertrauensvolle Zusammenarbeit und den Erfolg der Hilfe
  • die sozialpädagogische Begleitung im Einzelfall- und Gruppenkontext (Einzel- und Entwicklungsgespräche, Gruppenangebote, Wochenstrukturierung)
  • die Auseinandersetzung des jungen Menschen mit der eigenen Biographie
  • das Erlernen von Konfliktbewältigungsstrategien
  • die Förderung der Verselbständigung und schrittweise Umsetzung von Eigenverantwortlichkeit
  • die Entwicklung einer schulischen bzw. beruflichen Perspektive
  • das Einüben und Trainieren von alltagspraktischen Fähigkeiten und dem Umgang finanziellen Mitteln
  • die Förderung des WG-Zusammenlebens durch gemeinsames Kochen, Spiele, Ferienfahrten und Gruppenaktivitäten
  • der Aufbau einer sozialräumlichen Anbindung und eines persönlichen Netzwerkes
  • Zusammenarbeit mit den Eltern, Familienangehörigen und weiterer Bezugspersonen
  • Unterstützung in Asyl- und Aufenthaltsrechtlichen Angelegenheiten
  • die Begleitung des Übergangs in Anschlusshilfen und das selbständige Wohnen
  • eine telefonische Erreichbarkeit der Bezugsbetreuer von 10:00-19:00 Uhr
  • eine Zentrale Telefonische Erreichbarkeit - ZTE von 19:00-10:00 Uhr von Montag bis Freitag und ganztägig am Samstag und Sonntag
  • Regelleistungen mit einer Betreuungsdichte von 12 Stunden/Woche, sowie Intensivleistungen mit einer variablen Betreuungsdichte von 15 der 18 Stunden/Woche
  • Nachbetreuung nach § 41 in Verbindung mit § 30 SGB VIII

Wohnen…

  • Das Projekt liegt zentral mit vielen Verkehrsanbindungen: S41/S42, Tram M8.
  • Die wöchentlichen Gruppentreffen werden zum gemeinsamen Kochen oder zu Gruppenaktivitäten wie z. B. Spieleabende, Ausflüge, Kino-, und Theaterbesuche genutzt und von den jungen Menschen mitgestaltet.
  • Das Büro befindet sich direkt in der JWG und bietet so die Möglichkeit, schnell und flexibel Hilfestellungen und Gesprächsangebote zu bieten.
  • Alltägliche Hilfestellungen, z.B. bei Haushaltsangelegenheiten und Hausaufgaben können schnell umgesetzt werden.
  • In den Einzelgesprächen werden die individuell anstehenden Themen und Probleme besprochen und gemeinsam nach Lösungen gesucht. Dies geschieht in enger Kooperation mit den Familien, Schulen und Ämtern.

Betreutes Jugendwohnen für Jungen und Mädchen

Kapazität:

6 Plätze (Jungen/Mädchen)

Altersangabe:

Altersspanne zwischen 15- 20 Jahre

§§ nach denen betreut wird:

§ 27 i.V.m. §34 SGB VIII
§ 41 i.V.m. §34 SGB VIII

Lage Stadtteil:

Bezirk Lichtenberg

Telefon
030-28 47 99 60
E-Mail
juwoli1@abw-berlin.de
AnsprechpartnerInnen